Dienstag

Gebannt




Titel:                Gebannt - Unter fremdem Himmel
Autorin:          Veronica Rossi
Verlag:           Oetinger
Seiten:             429
Preis:               17,95 Euro
ISBN:               9783789146206


Von mir vorgeschlagene FSK: 12





Handlung
Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde Stürme das Leben bedrohen. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle ihm gegenüber sich wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt, aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst.

Titel und Design
Der Titel weist gut auf das hin was geschieht, aber doch verrät er nichts. Ich finde ihn gut. Und auch das Cover gefällt mir, auch wenn ich nicht genau sagen kann warum. Ich finde es nur merkwürdig, dass das Mädchen blond ist, da Aria ja als dunkelhaarig beschrieben wird.

Eigene Meinung
Ich fand das Buch von der ersten Seite an spannend und lechze nach den Fortsetzungen. Ich liebe den krassen Kontrast zwischen den Welten von Aria und Perry, vor allem weil uns Arias Welt zeigt, was mit dem wachsenden Fortschritt der Technik passiert. Klar ist es faszinierend und aufregend und wunderbar, aber das echte Leben ist das doch genauso oder nicht? Veronica Rossi hat übrigens einen ganz eigenen schreibstil. Sie schreibt klar und deutlich und vollkommen locker was sie zu sagen hat und bereitet dem Leser so eine Freude, denn das Buch lässt sich außerordentlich flüssig lesen. Außerdem hat sie es geschafft Dystopie und Fantasy ganz wunderbar zu verflechten. 

Minus Punkt
Es gibt keinen. Dieses Buch ist einfach ein muss für alle Fantasy- und Dystopie-Fans! 

5 von 5 Pusteblumen sind fast zu wenige für dieses geniale Buch.


video

1 Kommentar:

  1. Den Schreibstil fand ich persönlich auch ganz toll...vorallem weil die Geschichte aus Arias und Perry´s Sicht geschrieben ist.

    Lg

    AntwortenLöschen